Regionales

Führungswechsel bei der Polizeistation Lampertheim-Viernheim / Florian Mohr übernimmt die Leitung

Bürstadt / Lampertheim-Viernheim
Florian Mohr

Seit dem 1. Februar ist Florian Mohr der neue Leiter der Polizeistation Lampertheim-Viernheim. Der Polizeibeamte aus dem Groß-Gerauer Stadtteil Dornheim wurde heute im Rahmen einer Feierstunde im Historischen Rathaus in Bürstadt durch Polizeipräsident Björn Gutzeit in sein neues Amt eingeführt. "Die Rolle des Stationsleiters ist eine der wichtigsten Schlüsselrollen bei der Polizei. Sie sind der Anlaufpunkt für die Menschen in der Region. Für diesen Job sind Sie der Richtige", so Behördenleiter Björn Gutzeit in seiner Ansprache.

Der 43 Jahre alte Erste Polizeihauptkommissar leitete zuletzt 1 ½ Jahre die Geschicke der Polizeistation Gernsheim und war davor über fünf Jahre für ein Hauptsachgebiet innerhalb der Abteilung "Zentrale Dienste" im Polizeipräsidium Südhessen verantwortlich. Er folgt auf Matthias Seltenreich, der die Leitung des Stabsbereichs E3, Führungs- und Lagedienst, übernommen hat.

Der neue Leiter der Polizeistation Lampertheim-Viernheim begann im Jahr 2002 seine Karriere bei der Hessischen Polizei. Nach seinem Studium war er als Streifenbeamter in Griesheim und beim 2. Polizeirevier in Darmstadt eingesetzt. Anschließend war Florian Mohr an der Neugründung des Projektes für besonders auffällige Straftäter unter 21 Jahren (BASU21) der Polizeidirektion Darmstadt-Dieburg beteiligt. Dieses Programm verfolgt das Ziel, die Gefahr des dauerhaften Abgleitens besonders auffälliger Jugendlicher und Heranwachsender in die Kriminalität zu verhindern. Nach rund fünf Jahren in dieser Tätigkeit, folgte vor seinem Wechsel in das Polizeipräsidium noch das Amt des Leiters der Ermittlungsgruppe bei der Polizeistation in Griesheim.

"Ich möchte, dass wir als Polizei für die Bürgerinnen und Bürger ansprechbar und präsent sind. Zudem ist mir eine gute und offene Kommunikation mit den Kommunen in unserem Dienstbezirk wichtig. Der Zusammenarbeit mit den Feuerwehren und den Rettungsdiensten gilt als weiterer Schwerpunkt meiner Arbeit" sagte der neue Leiter der Polizeistation Lampertheim-Viernheim in seiner Rede.

Florian Mohr ist verheiratet, Vater von drei kleinen Töchtern und wohnt mit seiner Familie in Dornheim. In seiner Freizeit engagiert sich der neue Stationsleiter ehrenamtlich als Vorsitzender im KiTa-Elternbeirat. Zuletzt machte Florian Mohr bundesweit auf sich aufmerksam, als er im April 2021 zusammen mit seinem Hund "Diego" mit einem Spendenlauf von Dornheim zum Weserstadion nach Bremen über 50.000 Euro gesammelt und die Summe anschließend unter fünf gemeinnützigen Organisationen aufgeteilt hatte.